Historie

Der Diakonische Behindertenhilfe Bad Salzungen-Schmalkalden e.V. setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 1992 für einen offenen und toleranten Umgang gegenüber Menschen mit Behinderung ein. Im Vordergrund unseres Wirkens steht nach wie vor, behinderten und benachteiligen Menschen einen Ort zum Arbeiten und Leben anzubieten und ihnen somit ein erfülltes Leben zu ermöglichen. 

1980

Bad Salzungen

Geschützte Werkstatt Bad Salzungen, Hermannstraße 5 unter Trägerschaft des Kreises Bad Salzungen

1982

Schmalkalden

Geschützte Werkstatt Schmalkalden, Bahnhofstraße 44 unter Trägerschaft des Kreises Schmalkalden

1986

Bad Salzungen

Geschützte Werkstatt Bad Salzungen, Hermannstraße 5 unter Trägerschaft des Kreis-Reha-Zentrums Bad Salzungen 

Schmalkalden

Geschützte Werkstatt Schmalkalden, Bahnhofstraße 44 in Trägerschaft des Kreis-Reha-Zentrums Schmalkalden 

1989

Geschützte Werkstatt Bad Salzungen in Trägerschaft der Bad Salzunger Förderstätten 

1991

April

Bezug Wohnheim 1 und Beginn Werkstatt mit Förderbereich in der Friedrich-Engelsstraße 2-4

Mai

Bezug Kemenate Vacha als Zweigbereich der Werkstatt Bad Salzungen

März

Gründung 
„Diakoniewerk Schmalkalden e. V."

Geschützte Werkstatt Schmalkalden unter Trägerschaft des Vereins „Diakoniewerk Schmalkalden e. V.“

Juni 

Beginn Werkstatt in Kleinschmalkalden 

Die Einrichtung „Bad Salzunger Förderstätten“ und der Verein „Diakoniewerk Schmalkalden e. V.“ schließen sich zum Verein „Diakonische Behindertenhilfe Bad Salzungen-Schmalkalden e. V.“ zusammen.

1992

01.01.1992 

Gründung Verein Diakonische Behindertenhilfe Bad Salzungen-Schmalkalden e. V. 

Beginn Bundesmodell „Psychiatrie“
Aufbau von Strukturen zu psychiatrischen Versorgung in der Region

Beginn der Arbeit mit seelisch behinderten Menschen in Schmalkalden, Bahnhofstraße 44

Oktober 1992

Umzug Werkstatt Kleinschmalkalden nach Floh, Tambacher Straße

1993

Juni

Beginn Werkstatt für psychisch kranke/seelisch behinderte Menschen im ehem. Pressenwerk Bad Salzungen

Beginn Werkstatt für psychisch kranke/seelisch behinderte Menschen in Seligenthal (Fa. Nettelhof)

Umzug der Werkstattverwaltung von Schmalkalden, Bahnhofstraße 44 nach Floh, Tambacher Straße

Juli

Beginn Förderbereich Schmalkalden, Bahnhofstraße 44

Beginn Ambulant betreutes Wohnen für beide Altlandkreise Schmalkalden und Bad Salzungen 
in Schmalkalden, Bahnhofstraße 44

1994

April

Grundsteinlegung WfbM Trusetal, 
Im Beierstal 10

Juli

Richtfest WfbM Trusetal, 
Im Beierstal 10

November 

Übernahme ehem. Kinderheim in Steinbach-Hallenberg (früheres WH3), Arzbergstraße 72 

Beginn Ambulant betreutes Wohnen für beide Altlandkreise Schmalkalden und Bad Salzungen 
in Schmalkalden, Bahnhofstraße 44 

1995

Juli

Erster Arbeitstag in der neuen WfbM Trusetal, Im Beierstal 10

Umzug des Förderbereichs von Schmalkalden, Bahnhofstraße 44 in das Gebäude des Kindergartens in Trusetal

Oktober

Beginn Tagesstätte für psychisch kranke Menschen in Schmalkalden, Bahnhofstraße 44

November

Beginn Werkstatt für psychisch kranke/seelisch behinderte Menschen in Barchfeld, Im Vorwerk
Standorte der bisherigen Werkstätten in Seligenthal und Bad Salzungen im Pressenwerk werden aufgelöst

Dezember

Bezug Wohnheim 2 in einen Wohnblock in Bad Salzungen, Fritz-Wagner-Straße

1996

Februar

Beginn psychosoziale Beratungsstelle in Schmalkalden, Bahnhofstraße 44

September

Grundsteinlegung WfbM Bad Salzungen, Lindigallee 5

November

Beginn Begegnungsstätte in Schmalkalden, Bahnhofstraße 44 

1997

April

Bezug Wohnheim 3 im ehem. Kinderkurheim in Steinbach-Hallenberg, Arzbergstraße 72

September

Übernahme von 2 Etagen des Altersheims des DVE als Wohnheim (Gebäude des alten Altersheims in Bad Salzungen), Straße der Einheit

1998

Februar

Beginn WfbM und HPF Bad Salzungen, Lindigallee 5

Umzug aus den Gebäuden in der Friedrich-Engelsstraße 2-4

1999

Grundsteinlegung Wohnheim 4
in Breitungen, Frauenbreitunger Weg 34-36

2000

September

Bezug Wohnheim 4 in Breitungen, Frauenbreitunger Weg 34-36
Umzug der Bewohner aus dem Gebäude des alten Altersheims in Bad Salzungen, Straße der Einheit 

Grundsteinlegung WfbM Fambach, Neue Wiese 16

2001

Beginn WfbM Fambach, Neue Wiese 16

Umzug aus der Werkstatt in Barchfeld im Vorwerk

Standort der Werkstatt Barchfeld wird aufgelöst

2002

Januar

Bezug des angemieteten Büros für das Ambulant betreute Wohnen (ABW) in Bad Salzungen, Lindigallee (Lehrbauhof)

Grundsteinlegung WfbM Allendorf, Herrmannstraße 5

Kauf eines Gebäudes in Schmalkalden, Bahnhofstraße 1 für die Tagesstätte

Oktober

Umzug Tagesstätte Schmalkalden von Bahnhofstraße 44 in die Bahnhofstraße 1

2003

Beginn WfbM Allendorf, Herrmannstraße 5

2004

Grundsteinlegung HPF Trusetal, 
Im Beierstal 3

2005

Bezug des neu gebauten HPF Trusetal,
Im Beierstal 3

Umzug des Förderbereichs aus dem ehemaligen Kindergarten in Trusetal

Dezember

Bezug der sanierten Villa Wohnheim 1, Haus 2 (ehem. Verwaltung - jetzt Trainingswohnen) in Bad Salzungen, Friedrich-Engels-Straße 2-4

2007

Grundsteinlegung Neubau Wohnheim 1, Haus 1 in Bad Salzungen, Friedrich-Engels-Straße 2-4

2008

Mai

Bezug des Neubaus Wohnheim 1, 
Haus 1 in Bad Salzungen, Friedrich-Engels-Straße 2-4

Umzug aus dem bisherigen Wohnheim 1, Haus 3 in Bad Salzungen

2009

Juli

Erwerb eines Industriegebäudes zur Einrichtung einer neuen Werkstatt in Vacha/Oberzella, Einersberg Straße 10

2010

September

Beginn WfbM Vacha/Oberzella, Einersberg Straße 10

2011

Erwerb eines Grundstücks und Baubeginn des Gebäudes der Begegnungsstätte und Verwaltung 
in Bad Salzungen, Markt 9

Juni

Bezug der sanierten Villa Wohnheim 1, Haus 3 (ehemaliges Wohnheimgebäude) in Bad Salzungen, Friedrich-Engels-Straße 2-4

Erwerb einer ehem. Bildungseinrichtung in Bad Salzungen, Unter Beete 1b, 
Um- und Ausbau zu einem Wohnheim als Ersatz für das vorhandene Wohnheim 2 in Bad Salzungen, Fritz-Wagner-Straße

2012

01.01.2012 

20 Jahre Verein Diakonische Behindertenhilfe Bad Salzungen-Schmalkalden e. V.

April

Bezug des Neubaus für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen am HPF Bad Salzungen, Lindigallee 5

08.11.2012

Bezug Zentralverwaltung in Bad Salzungen, Markt 9

2013

April

Beginn Begegnungsstätte Bad Salzungen, Markt 9

Beginn Beratungsstelle Bad Salzungen, Markt 9

2014

November

Inbetriebnahme der WfbM Vacha/Oberzella 2, Einersbergstraße 8

Inbetriebnahme des Neubaus Haus 2 am Wohnheim 4 in Breitungen, Frauenbreitunger Weg 34-36 für Menschen mit Autismus-Spektrums-Störungen

2016

November

Baubeginn Außenlager an der WfbM Allendorf, Herrmannstraße 5

2017

01.01.2017

Wechsel des Kaufmännischen Vorstandes

01.01.2017

25 Jahre Verein diakoniewert Diakonische Behindertenhilfe Bad Salzungen-Schmalkalden e. V.

Januar

Umzug des Wohnheims 3 aus dem bisherigen Gebäude in Steinbach-Hallenberg nach Schmalkalden, Bohrmühle 8

November

Geplante Fertigstellung des Außenlagers WfbM Allendorf, Herrmannstraße 5

Diakonie Mitteldeutschland Diakonie Hessen