Gemeinschaftliches Wohnen

In unseren Wohnanlagen erhalten behinderte Menschen im Wohn- und Freizeitbereich die Möglichkeit ein selbstständiges Leben entsprechend ihren Fähigkeiten zu gestalten. Die notwendigen Hilfen werden dabei rund um die Uhr vorgehalten. Jedem Bewohner steht im Hilfeprozess ein Bezugsbetreuer zur Seite.
Bei fortschreitender Verselbstständigung besteht die Möglichkeit, in andere Wohnformen zu wechseln (z. B. Trainingswohnen, Ambulant betreutes Wohnen).

Das Trainingswohnen ist eine eigenständige Wohnform im Rahmen des gemeinschaftlichen Wohnens, in der Bewohnern intensive Trainingskurse angeboten werden.
Ziel dieser Kurse ist es, eine größtmögliche Selbstständigkeit im Wohnen zu erreichen, um eine spätere Unabhängigkeit vom gemeinschaftlichen Wohnen zu ermöglichen und gegebenenfalls einen eigenen Hausstand zu gründen.

 Gemeinschaftliches Wohnen im Wartburgkreis

Die Wohnanlage für Menschen mit geistiger Behinderung in der Kur- und Kreisstadt Bad Salzungen ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe. Sie liegt südwestlich der Landeshauptstadt Erfurt im schönen Werratal zwischen Thüringer Wald und Rhön.

Die Wohnanlage befindet sich vis-a-vis vom alten Kurhaus, oberhalb der Kurpromenade, mit Blick auf den malerischen Stadtsee. Sie wird gebildet aus einem Neubau und zwei modernisierten Gründerzeitvillen, die sich um einen gemeinsamen Hof gruppieren.

In der Nähe liegt der alte Stadtkern mit Markt, Rathaus, Stadtkirche, Amtsgericht, Banken, Apotheken, Gaststätten, Cafés, Stadtkaufhaus und Geschäften. Zum Bahnhof und Busbahnhof benötigt man zu Fuß etwa 15 min, zum Kino und zum Kreiskrankenhaus etwa 20 min.

Haupthaus 

  • 24 Wohnplätze
  • 2 Wohngruppen
  • 16 Einzelzimmer
  • 4 Doppelzimmer 
  • alle Zimmer mit Balkon oder Terrasse – Seeseite

Haus 2 – Trainingswohnen

  • 6 Wohnplätze
  • 6 Einzelzimmer

Haus 3

  • 13 Wohnplätze
  • + 2 Wohnplätze im Doppelzimmer für Kurzzeitaufnahmen
  • 3 Wohngruppen
  • 9 Einzelzimmer
  • 3 Doppelzimmer

Tagesstruktur

Tagsüber können die Bewohner einer Beschäftigung in den Werkstätten oder in der Tagesstätte nachgehen. Im Haus können verschiedene Beschäftigungsangebote in einer Tagesgruppe genutzt werden.

Angebot und Leistungen 

  • Grundversorgung (Unterkunft, Verpflegung)
  • Maßnahmen der Eingliederungshilfe im Wohnbereich
  • Trainingswohnen
  • Tagesbetreuung für Senioren mit Behinderung
  • Leitungs- und Verwaltungstätigkeiten
  • Qualität der Dienstleistung nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert

Ansprechpartner

Zentrale
Tel.: (0 36 95) 8 58 82-0
Fax: (0 36 95) 8 58 82-13
whverwaltung(at)diakoniewert.de

Leitung
Stephan Psurek
Tel.: (0 36 95) 8 58 82-12
Fax: (0 36 95) 8 58 82-13
s.psurek(at)diakoniewert.de

Verwaltung
Susan Laun
Tel.: (0 36 95) 8 58 82-10
Fax: (0 36 95) 8 58 82-13
s.laun(at)diakoniewert.de
Karin Schäfer
Tel.: (0 36 95) 8 58 82-20
Fax: (0 36 95) 8 58 82-13
k.schaefer(at)diakoniewert.de

Wohnbereich
Tel.: (0 36 95) 8 58 82-16
Fax: (0 36 95) 8 58 82-13
 

 

 

Die Wohnanlage für Menschen mit psychischer Erkrankung/seelischer Behinderung in Bad Salzungen ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe. Es realisiert sowohl Übergangs- als auch dauerhafte Betreuung.

Eingebettet zwischen Thüringer Wald und Rhön in der Kurstadt Bad Salzungen, befindet sich die Wohnanlage inmitten eines Wohngebietes, gegenüber des Kultur- und Einkaufszentrums „Passage an den Beeten“.

Tagesstruktur

Tagsüber können die Bewohner einer Beschäftigung in den Werkstätten oder in der Tagesstätte nachgehen. Im Haus können verschiedene Beschäftigungsangebote in einer Tagesgruppe genutzt werden.

4 Einzelwohnungen

  • 4 Wohnplätze
  • Wohnschlafraum
  • Küchenzeile
  • Bad
  • Flur

4 Zweier WGs

  • 8 Wohnplätze
  • 2 Einzelzimmer
  • Küche
  • Bad
  • gemeinsamer Flur

1 Zweier WG – rollstuhlgerecht

  • 2 Wohnplätze
  • 2 Einzelzimmer
  • Wohnzimmer
  • Küche
  • Bad
  • gemeinsamer Flur

6 Zweier WG

  • 12 Wohnplätze
  • 2 Einzelzimmer
  • Wohnzimmer
  • Küche
  • Bad
  • gemeinsamer Flur

1 Dreier WG

  • 3 Wohnplätze
  • 3 Einzelzimmer
  • Wohnzimmer
  • Küche
  • Bad
  • gemeinsamer Flur

Angebot und Leistungen 

  • Grundversorgung (Unterkunft, Verpflegung)
  • Maßnahmen der Eingliederungshilfe im Wohnbereich
  • Trainingswohnen
  • Tagesbetreuung für Menschen mit Behinderung, die keiner Beschäftigung in der Werkstatt oder Tagesstätte nachgehen
  • Leitungs- und Verwaltungstätigkeiten
  • Qualität der Dienstleistung nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert

Ansprechpartner

Zentrale
Tel.: (0 36 95) 6 39 66-0
Fax: (0 36 95) 6 39 66-17

Leitung
Yvonne Graß
Tel.: (0 36 95) 6 39 66-14
Fax: (0 36 95) 6 39 66-17
y.grass(at)diakoniewert.de

Verwaltung
Susan Laun
Tel.: (0 36 95) 8 58 82-20
Fax: (0 36 95) 8 58 82-13
whverwaltung(at)diakoniewert.de
 
Wohnbereich
Tel.: (0 36 95) 6 39 66-0
Fax: (0 36 95) 6 39 66-17

 Gemeinschaftliches Wohnen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Die Wohnanlage für Menschen mit psychischer Erkrankung/seelischer Behinderung in Schmalkalden ist ein Wohnheim der Eingliederungshilfe

Die Einrichtung liegt inmitten eines Wohngebietes, in ruhiger Lage. Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in fußläufiger Umgebung.

Die Betreuung soll Hilfe zur Selbsthilfe sein, das heißt, wir wollen dem Bewohner größtmögliche Selbständigkeit ermöglichen und ihn unterstützen, ein möglichst eigenständiges Leben zu führen. Berufliche Bildung und Integration sind von hier aus in einer unserer Werkstätten, in der Tagesstätte oder in anderen Arbeitsstätten möglich.

Tagesstruktur

Tagsüber können die Bewohner einer Beschäftigung in den Werkstätten oder in der Tagesstätte nachgehen. Im Haus können verschiedene Beschäftigungsangebote in einer Tagesgruppe genutzt werden.

11 Einzelwohnungen

  • 11 Wohnplätze
  • Wohnschlafraum
  • Küchenzeile
  • Bad

2 Einzelwohnungen

  • 2 Wohnplätze
  • Wohnschlafraum
  • Küchenzeile
  • gemeinsames Bad

1 Einzelwohnung

  • 1 Wohnplätze
  • Wohnraum
  • Schlafraum
  • Bad

Angebot und Leistungen 

  • Grundversorgung (Unterkunft, Verpflegung)
  • Maßnahmen der Eingliederungshilfe im Wohnbereich
  • Leitungs- und Verwaltungstätigkeiten
  • Qualität der Dienstleistung nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert
  • möblierte Wohnungen
  • alle Wohnung befinden sich im Erdgeschoß und sind barrierefrei
  • Pflegebad
  • frei zugängliche Telefon- und Internetecke
  • Fernsehanschluss sowie Telefonapparat im Zimmer (kostenpflichtiger Anschluss für abgehende Anrufe möglich)
  • Grünanlage mit Pergola und verschiedenen Sitzecken

Ansprechpartner

Leitung
Kathrin Schmidt
Tel.: (0 36 83) 4 05 44-29
Fax: (0 36 83) 4 05  44-26
k.schmidt(at)diakoniewert.de

Verwaltung
Susan Laun
Tel.: (0 36 95) 8 58 82-10
Fax: (0 36 95) 8 58 82-13
whverwaltung(at)diakoniewert.de
 
Wohnbereich
Tel.: (0 36 83) 4 05 44-0
Fax: (0 36 83) 4 05 44-26

 

 

Die Wohnanlage für Menschen mit geistiger und schwerstmehrfacher Behinderung ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe.

Sie liegt im schönen Werratal am Fuße des Thüringer Waldes in der Gemeinde Breitungen. Diese ist direkt an die B19 angebunden und befindet sich in der Nähe der Städte Bad Salzungen, Eisenach, Schmalkalden und Meiningen. Die im Jahr 2000 erbaute und 2014 erweiterte Wohnanlage liegt in unmittelbarer Nähe des Breitunger Ortskerns mit z. B. Sparkasse, Postfiliale, Arztpraxis, Physiotherapie, Apotheke, Gaststätte, Supermärkten sowie Rad- und Wanderwegen. Ein Vorteil dieses Standortes ist die zentrale Lage zwischen den beiden Werkstätten der diakoniewert in Trusetal und Bad Salzungen.

Tagesstruktur

Tagsüber können die Bewohner einer Beschäftigung in den Werkstätten oder in der Tagesstätte nachgehen. Im Haus können verschiedene Beschäftigungsangebote in einer Tagesgruppe genutzt werden.

6 Doppelzimmer mit Bad12 Wohnplätze
24 Einzelzimmer, 1 Bad für 2 Einzelzimmer24 Wohnplätze
6 Einzelzimmer sowie 1 Zimmer für Kurzzeitaufnahmen für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und besonderem Hilfebedarf aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten.6+1 Wohnplätze

Angebot und Leistungen 

  • Grundversorgung (Unterkunft, Verpflegung)
  • Das gesamte Gebäude sowie der großzügige Außenbereich des Wohnheims sind barrierefrei gestaltet.
  • Maßnahmen der Eingliederungshilfe im Wohnbereich
  • Tagesbetreuung im Haus für behinderte Senioren aus unserem Wohnheim
  • Entspannungsraum
  • Trainingswohnen
  • Leitungs- und Verwaltungstätigkeiten

Ansprechpartner

LeitungSebastian BrennTel.: (03 68 48) 40 00
Fax: (03 68 48) 40 01 9
s.brenn(at)diakoniewert.de
VerwaltungSusan LaunTel.: (0 36 95) 8 58 82 0
Fax. (0 36 95) 8 58 82 13
WHVerwaltung(at)diakoniewert.de
WohnbereichTel.: (03 68 48) 40 01 6

 

 

Diakonie Mitteldeutschland Diakonie Hessen